Durchlauferhitzer für die Küche – die besten Geräte und was Sie beachten müssen

Erfahren Sie welche Durchlauferhitzer für die Küche geeignet sind, welcher Stromanschluss jeweils benötigt wird und was Sie sonst noch vor dem Kauf beachten müssen.
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on print
Durchlauferhitzer Küche
Kompakt-Durchlauferhitzer für die Küche - Quelle: Stiebel Eltron

Kompakt-Durchlauferhitzer lassen sich platzsparend unter der Küchenspüle installieren und liefern in sekundenschnelle heißes Wasser.

Wer nach einem passenden Durchlauferhitzer für die Küche sucht, muss sich vor dem Kauf hauptsächlich über folgende Punkte Gedanken machen:

  • Welcher Stromanschluss ist verfügbar?
  • Wo soll das Gerät angebracht werden und wie viel Platz ist dort vorhanden?
  • Möchten Sie ein Tastenbedienfeld oder eine Fernbedienung?
  • Macht ein Durchlauferhitzer oder ein kleiner Warmwasserspeicher mehr Sinn?

Bevor wir allerdings diese Fragen beantworten, zeigen wir eine kurze Übersicht unserer Produkt-Empfehlungen:

Die besten Durchlauferhitzer für die Küche

Abbildung
AEG Haustechnik Elektronischer Durchlauferhitzer DDLE Kompakt FB 11/13 für die Küche, umschaltbar 11/13,5 kW, mit Fernbedienung, 230769
CLAGE, Clear, x
STIEBEL ELTRON elektronisch geregelter Kompakt-Durchlauferhitzer DCE 11/13 compact RC mit Fernbedienung, wählbare Leistung 11 oder 13,5 kW, Küchenspüle, 230771
STIEBEL ELTRON elektronisch geregelter Durchlauferhitzer DCE 11/13, wählbare Leistung 11 oder 13,5 kW, Küchenspüle, 230770
Name
AEG DDLE Kompakt FB
Clage CEX-U
Stiebel Eltron DCE RC
Stiebel Eltron DCE
Amazon Bewertung
-
-
-
-
Regelung
Elektronisch
Elektronisch
Elektronisch
Elektronisch
Temperaturwahl
20-60°C, stufenlos
20-60°C, stufenlos
20-60°C, stufenlos
20-60°C, stufenlos
Nennleistung
11 / 13,5 kW
11 / 13,5 kW
11 / 13,5 kW
11 / 13,5 kW
Installation
druckfest & drucklos
druckfest & drucklos
druckfest & drucklos
druckfest & drucklos
Fernbedienung
Ja
Optional
Ja
Nein
Abbildung
AEG Haustechnik Elektronischer Durchlauferhitzer DDLE Kompakt FB 11/13 für die Küche, umschaltbar 11/13,5 kW, mit Fernbedienung, 230769
Name
AEG DDLE Kompakt FB
Amazon Bewertung
-
Regelung
Elektronisch
Temperaturwahl
20-60°C, stufenlos
Nennleistung
11 / 13,5 kW
Installation
druckfest & drucklos
Fernbedienung
Ja
Erhältlich bei Amazon
Abbildung
CLAGE, Clear, x
Name
Clage CEX-U
Amazon Bewertung
-
Regelung
Elektronisch
Temperaturwahl
20-60°C, stufenlos
Nennleistung
11 / 13,5 kW
Installation
druckfest & drucklos
Fernbedienung
Optional
Erhältlich bei Amazon
Abbildung
STIEBEL ELTRON elektronisch geregelter Kompakt-Durchlauferhitzer DCE 11/13 compact RC mit Fernbedienung, wählbare Leistung 11 oder 13,5 kW, Küchenspüle, 230771
Name
Stiebel Eltron DCE RC
Amazon Bewertung
-
Regelung
Elektronisch
Temperaturwahl
20-60°C, stufenlos
Nennleistung
11 / 13,5 kW
Installation
druckfest & drucklos
Fernbedienung
Ja
Erhältlich bei Amazon
Abbildung
STIEBEL ELTRON elektronisch geregelter Durchlauferhitzer DCE 11/13, wählbare Leistung 11 oder 13,5 kW, Küchenspüle, 230770
Name
Stiebel Eltron DCE
Amazon Bewertung
-
Regelung
Elektronisch
Temperaturwahl
20-60°C, stufenlos
Nennleistung
11 / 13,5 kW
Installation
druckfest & drucklos
Fernbedienung
Nein
Erhältlich bei Amazon

Letzte Aktualisierung am 10.09.2021 / Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Alle hier gezeigten Kompakt-Durchlauferhitzer sind speziell für den Einsatz in der Küche konzipiert.

Die Geräte verfügen über eine ausreichende Leistung von wahlweise 11 oder 13,5 kW, womit sie etwa 5 Liter Warmwasser pro Minute erzeugen können.

Auch kommen diese Kompakt-Durchlauferhitzer sowohl mit Standard-Küchenarmaturen, als auch mit speziellen Niederdruck-Armaturen zurecht.

Worauf Sie beim Kauf eines Durchlauferhitzers für Küchen achten sollten:

Bei der Suche nach dem geeigneten Durchlauferhitzer spielt vor allem die Leistungsfähigkeit eine große Rolle. In der Küche ist es entscheidend, dass beim Abspülen das Fett gelöst werden kann.

Hier gilt: Je höher die Temperatur, umso leichter lässt sich das Fett lösen.

Von Hand spülen

Da wir uns am Spülwasser auch nicht verbrühen wollen, gilt der allgemeine Rat, dass das Wasser in der Küchenspüle eine Temperatur von etwa 45 °C aufweisen sollte.

Selbst wenn in Ihrem Haushalt ein Geschirrspüler vorhanden ist, möchten Sie sicherlich auch einmal eine eingefettete Pfanne oder einen Topf mit heißem Wasser ausspülen.

Aber in der Küche geht es nicht nur ums Abspülen, es gibt mehrere Anwendungsfelder, für die Heißwasser benötigt wird:

  • Händewaschen
  • Einweichen von eingetrockneten Speiseresten
  • Abwischen der Küchenzeile
  • Geschirrspülen

Warmwasserleistung von Durchlauferhitzern

Leitungswasser hat in Deutschland im Winter eine Temperatur von etwa 5 °C und im Sommer von etwa 15 °C.

Um das kalte Leitungswasser von durchschnittlich 10 °C auf 45 °C zu erhitzen, muss ein Durchlauferhitzer das Wasser im Schnitt um 35 °C erwärmen.

Physikalisch betrachtet kann das Wasser bei den aufgeführten Leistungsstufen auf folgende maximale Durchflussmenge gebracht werden:

Nennleistung Durchflussmenge bei ∆t = 35°C
3,5 kW1,4 l/min
4,4 kW1,7 l/min
5,7 kW2,3 l/min
6,5 kW2,6 l/min
11 kW4,4 l/min
13,5 kW5,4 l/min

Das ist auch der Grund warum wir ausschließlich 11 kW oder 13,5 kW Durchlauferhitzer für die Küchenspüle empfehlen können. Alles andere ist ein Rinnsal.

Andererseits ist es auch nicht sinnvoll einen leistungsfähigeren Durchlauferhitzer zu installieren, da die nächste Kategorie mit 18 kW für die Dusche gedacht ist. Diese benötigen mehr Platz, sind teurer und benötigen ein spezielles 4 mm² Stromkabel.

Reicht ein Durchlauferhitzer mit 230V für die Küchenspüle?

Die Warmwasserleistung ist bei 11 und 13,5 kW Geräten zwar toll, allerdings gibt es einen Haken: der Stromanschluss. Für diese 400V Modelle wird nämlich ein 400 Volt Starkstromanschluss benötigt. (Tipps wie man diesen vom Herd abzweigen kann, siehe unten).

Deshalb erreicht uns häufig die Frage, ob es denn nicht auch 230V Durchlauferhitzer für die Küche gibt, die man ganz einfach an die Haushaltssteckdose anbringen kann.

230V Durchlauferhitzer mit 3,5 kW sind aber sogenannte Mini-Durchlauferhitzer und sind eigentlich nur für Handwaschbecken gedacht.

Darüberhinaus gibt es noch 230 Volt Durchlauferhitzer mit 4,4 beziehungsweise 5,7 kW, die per Festanschluss an das Stromnetz angeschlossen werden können. Dafür wird aber zwingend ein größerer Kabelquerschnitt von 2,5 mm² benötigt. Das Standardkabel hat allerdings in den meisten Haushalten nur einen Querschnitt von 1,5 mm². Manchmal sind in Küchen aber auch schon 2,5 mm² Kabel verlegt.

Dennoch sind selbst die Geräte mit 5,7 kW nicht die ideale Lösung für die Küche, da man mit 2,3 l/min schon eine Zeit lang warten muss, bis der Nudeltopf mit warmen Wasser gefüllt ist.

Stromanschluss per Lastumschaltbox

Da oftmals unter der Spüle kein zweiter 400 Volt Anschluss vorhanden ist, kann über ein separates Zubehörteil der Anschluss des Herdes genutzt werden.

Anschluss eines Durchlauferhitzers per Lastumschaltbox – Quelle: AEG

Dank der Lastumschaltbox teilen sich beide Geräte die Stromversorgung. Die Leistung wird bei Bedarf einfach auf den Durchlauferhitzer umgeschaltet.

Das ist zwar praktisch, hat aber auch einen Haken wie wir ausführlich im Artikel Lastumschaltboxen für Durchlauferhitzer erläutert haben:

Da der Strom komplett umgeschaltet wird, verhält es sich wie bei einem Stromausfall:

Hat der Herd beispielsweise eine Uhr, wird diese zurückgesetzt. Auch könnte ein Induktionskochfeld beim “Stromausfall” immer in den Ruhezustand zurückkehren, sodass alle Kochstellen auf “0” zurückgesetzt sind.

Unser Tipp: Trennen Sie Ihren Herd einmal vom Stromnetz und überprüfen Sie welche Auswirkung das hat.

Durchlauferhitzer oder Warmwasserboiler in der Küche?

Bei wem eine Lastumschaltbox nicht infrage kommt und keine zweite Starkstromleitung verlegt werden kann, dem bleibt nur die alt bewährte Methode: Ein Untertischgerät mit Warmwasserspeicher.

Untertischgeräte für die Küche verfügen über ein Speichervolumen von 5 oder 10 Litern und halten das Wasser konstant warm.

Der große Vorteil bei diesen Kleinspeichern ist, dass ein normaler 230 Volt Haushaltsanschluss ausreichend ist. Alle Vor- und Nachteile sowie Infos zu den Geräten finden Sie in unserem Ratgeberartikel Untertischgeräte für die Küche.

Wasserhahn mit integriertem Durchlauferhitzer?

Eine andere Möglichkeit sind Wasserhähne mit integriertem Durchlauferhitzer. Einige Hersteller werben damit, dass diese Geräte nicht nur für das Handwaschbecken, sondern auch für die Küchenspüle geeignet sein sollen, wie beispielsweise auf folgendem Werbefoto suggeriert wird:

Elektrischer Wasserhahn mit Durchlauferhitzer

Allerdings handelt es sich hier um eine Irreführung. Man kann ganz klar sagen, dass elektrische Wasserhähne mit integriertem Durchlauferhitzer für die Küche ungeeignet sind, da diese nur über eine Leistung von 3 kW verfügen.

Anders schaut es bei Kochend-Wasserhähnen aus: Diese premium Wasserhähne (wie der Quooker oder Grohe Red) halten kochend heißes Wasser in einem Wasserspeicher auf Vorrat. So können Sie bei Bedarf sofort kochend heißes Wasser für einen Tee oder das Nudelwasser abzapfen.

Diese Geräte sind sehr praktisch, aber erst ab 1.000 € erhältlich. Alle Infos dazu haben wir im Artikel über die elektrischen Wasserhähnen genannt.

Für den Abwasch, zum Putzen oder zum Obst und Gemüse abbrausen. An der Küchenspüle zapfen wir täglich mehrfach warmes Wasser – Quelle: Clage

Was kostet ein Durchlauferhitzer für die Küche?

Bei den Kosten müssen wir zwischen den Anschaffungs- und den laufenden Betriebskosten unterscheiden:

Anschaffungskosten:

Durchlauferhitzer für die Küche kosten etwa 250 € bis 350 €. Ob AEG, Clage, Stiebel Eltron oder andere, die Preise der einzelnen Hersteller unterscheiden sich kaum.

Betriebskosten:

Im Vergleich zu einem Warmwasserspeicher in der Küche spart ein Durchlauferhitzer jährlich etwa 25 € ein, da beim Durchlauferhitzer das Wasser nur dann erhitzt wird, wenn es auch wirklich benötigt wird. Beim Wasserspeicher entstehen dagegen Kosten durch das konstante Nachheizen, damit das Wasser konstant warm gehalten wird.

Verwendet man ein 11 kW Kompakt-Durchlauferhitzer und lässt es mit voller Stärke laufen, verbraucht es 0,18 kW pro Minute, was bei einem Strompreis von 30 Cent pro Kilowatt etwa 5,5 Cent pro Minute ausmacht.

Gibt es einen Unterschied zwischen drucklosen und druckfesten Geräten ?

Nicht jeder Durchlauferhitzer passt zu jeder Küchenarmatur. Achten Sie vor dem Kauf darauf, ob an Ihrer Spüle eine Niederdruck-Armatur oder eine Hochdruck-Armatur verbaut ist. 

Niederdruck-Armaturen mit drei Anschlüssen sind ursprünglich für Boiler konzipiert. Standard-Armaturen sind in der Regel druckfest. Glücklicherweise kommen die meisten Kompakt-Durchlauferhitzer für die Küche mit beidem klar.

Drucklose Armaturen erkennt man an den drei Anschlussleitungen.

Montage: untertisch und übertisch

Untertischgeräte sind für die Küche gängiger als Übertischgeräte, da man die kleinen Durchlauferhitzer so platzsparend im Küchenschrank verstecken kann.

Die Hersteller haben aber auch einige Übertischgeräte für die Küche im Sortiment.

Durchlauferhitzer Küche Test

Bislang gibt es keinen offiziellen Test für Durchlauferhitzer in der Küche. Es gibt zwar einen Durchlauferhitzer Test der Stiftung Warentest, dieser befasst sich aber ausschließlich mit den leistungsstärkeren Geräten für die Dusche.

Aber anstatt nur auf die einzelne Meinung eines Test-Magazins zu vertrauen, ist es empfehlenswert sich die vielen Kundenrezensionen beispielsweise auf Amazon anzusehen.

Häufig gestellte Fragen

Elektronische oder hydraulische Durchlauferhitzer in der Küche?

Elektronische Durchlauferhitzer haben gegenüber hydraulischen Durchlauferhitzern den Vorteil, dass sie in der Lage sind, schon kleine Wassermengen zu erhitzen. Das ist besonders nützlich, wenn Sie den Hahn nur leicht aufdrehen.

Hingegen müssen Sie bei einem hydraulischen Durchlauferhitzer den Hahn stärker öffnen, um den nötigen Mindestdurchfluss zu erzeugen, damit das Gerät anspringt.

Auch gleichen elektronische Geräte Druckschwankungen aus. Betätigt beispielsweise jemand im Haushalt die Toilettenspülung, gleichen die elektronischen Geräte die Schwankung aus und halten das Wasser gradgenau konstant.

Die Vorteile elektronischer gegenüber hydraulischen DLE auf einen Blick:

  • Auch geringe Wassermengen können erhitzt werden
  • Niedrigerer Wasserverbrauch
  • Niedrigerer Stromverbrauch
  • Konstante Wassertemperatur

Welche Leistung (kW) benötigt ein Durchlauferhitzer für die Küche?

Für einen sinnvollen Einsatz in der Küche empfehlen wir Kompakt-Durchlauferhitzer mit einer Leistung von 11 oder 13,5 kW.

Vom Einsatz von 230 Volt Kleindurchlauferhitzer mit 3,5 / 4,4 / 5,7 oder 6,5 kW in der Küche raten wir ab. Wer nur über einen 230 Volt Anschluss verfügt und weder eine Stromleitung nachverlegen kann und auch keine Lastumschaltbox einsetzen kann, dem raten wir stattdessen zu einem Kleinspeicher mit 5 oder 10 Litern.